Aktuelles: Unsere Gemeindeinfos

Pfarrgemeinde Freiburg-SüdwestKarte der Pfarrgemeinde Südwest mit Aufteilung der Predigtbezirke Die Evangelische Pfarrgemeinde Freiburg-Südwest umfasst die sechs Freiburger Stadtteile (Weingarten, Vauban, Merzhausen (Au, Wittnau, Sölden), Haslach, St. Georgen, Rieselfeld). Wir sind verschieden, bunt, zusammen auf dem Weg, eine Gemeinde für Sie. Entdecken Sie uns.

Wir sind Teil des Ev. Kirchenbezirks Freiburg und gehören damit zur Ev. Landeskirche in Baden.     

Gemeindebüro
Markgrafenstraße 18b
79115 Freiburg
Telefonnummer: 0761 459 69-0
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Volksbank Freiburg
IBAN: DE44 6809 0000 0001 6815 08

Spendenkonto: Evang. Kirche in Freiburg
z.B. für Flüchtlingsarbeit, Musik, Jugend, Kinder, …
Sparkasse Freiburg, BIC: FRSPDE66XXX
IBAN: DE57 6805 0101 0013 7897 03
Spendenzweck: Pfarrgemeinde Südwest

Ökumenische Seniorenarbeit Weingarten

Weingarten geht zu Ende - und vielleicht weiter

Seit den Anfängen des Stadtteils Weingarten gab es eine ökumenische Seniorenarbeit. Das jetzige Team, in dem Brigitte Peters von Beginn an mitwirkte, geht in den Ruhestand. Die Suche nach neuen Wegen der ökumenischen Seniorenarbeit läuft.

Als die ersten Menschen Ende der 1960er Jahre in den neuen Stadtteil Weingarten zogen, waren auch ältere darunter. Von Beginn an setzten die evangelische Bonhoeffer-Gemeinde und die katholische Gemeinde St. Andreas auf ein gemeinsames Angebot. Seither gab es Seniorennachmittage, Tagesausflüge, spirituelle und kreative Angebote, Geselliges und Musikalisches.

Mit der Adventsfeier am 11. Dezember verabschiedete sich das bisherige Team in den wohlverdienten Ruhestand: Brigitte Peters, die seit den Anfängen 1968 mitwirkte, Annemarie Moll (seit 1989), Brunhilde Ernst (seit 1997), Norbert Holler (seit 1999) und Ilse Häringer (seit 2008). Außerdem gehört zum Team auch das Ehepaar Schneckenburger, das sich stets um den praktischen Rahmen kümmerte.

Pfarrerin Angelika Büchelin und Pfarrer Siegfried Huber verabschiedeten das rührige Team mit einem herzlichen Dankeschön für die kontinuierliche und zuverlässige Arbeit. Zugleich weckten sie die Hoffnung, dass nach einer Pause ein ökumenisches Angebot für Senioren weitergehen könnte; dazu liefen aktuell Gespräche.

Quelle: Siegfried Huber

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok