Flüchtlingshilfe

Flüchtlingsinitiative St. Georgen – Vauban (FIGEVA)

PG LukasPG Vauban

Im Herbst 2015 gründete sich die Flüchtlings-Initiative St. Georgen – Vauban (FIGEVA). Dies geschah mit dem Ziel, einen Beitrag zu leisten, dass die in den beiden Stadtteilen neu zugezogenen Flüchtlinge gut aufgenommen werden, die nötigen Hilfen im Alltag bekommen und letztlich eine Integration in die Stadt- und Stadtteilgesellschaft möglich wird.

Die Initiative wurde von der kath. und ev. Kirche, dem Bürgerverein Freiburg-St. Georgen und dem Stadtteilverein Vauban/Quartiersarbeit gestartet, in deren Händen auch die weitere Gesamtleitung liegt. Als Hauptansprechpartner der Initiative fungiert Manuel Rogers, der eine 50%-Stelle für Flüchtlingsarbeit in der kath. Seelsorgeeinheit St. Georgen-Hexental innehat. Von Seite der ev. Pfarrgemeinde Südwest ist Pfarrer Dr. Jeremias Gollnau in der Lenkungsgruppe der Initiative mit dabei.

Für Informationen zu Flüchtlingshilfe, ehrenamtlichem Engagement, Spenden etc. agiert der Ökumenische Kirchenladen in der Vaubanallee 11 als zentrale Anlaufstelle; erreichbar ist die Initiative auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok