Konfirmanden Maria-Magdalena

In unserem jungen Stadtteil dürfen wir jedes Jahr viele Jugendliche zur Konfirmation begleiten. 2014 waren es 47 Jugendliche und 2015 37 Jugendliche.
Die Konfizeit beginnt jedes Jahr Ende Juni. Von da an treffen sich die Jugendlichen einmal pro Monat an einem Konfisamstag. Im Konfi hat man endlich mal Zeit für die großen Fragen des Lebens: Wie stelle ich mir Gott vor? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was ist mir wichtig im Leben? An den Konfisamstagen selbst wechseln sich Spiele, ruhige und informative Einheiten, Gruppenarbeit und kreative Einzelarbeit ab. Dadurch ist für wirklich jeden etwas dabei. Die Konfizeit schließt Ende April oder Anfang Mai mit einem feierlichen Konfirmationsgottesdienst ab. In diesem Gottesdienst werden Konfis für ihren weiteren Lebensweg gesegnet.
 
Begleitet werden die Konfis auf ihrem Weg durch die Konfizeit von Pfarrerin Sarah-Louise Müller, Gemeindediakonin Sonja Klenk und vom Konfiteam. Zum Konfiteam im Rieselfeld gehören momentan ca. 30 Jugendlichen, die immer wieder bei Konfisamstagen, der Konfinight, der Konfifreizeit und den Gottesdiensten der Konfizeit mitwirken.
SAM 2748SAM 1774SAM 1813SAM 2039Best of Konfi WE   137SAM 1509

Gottesdienst der Konfis 2014 zu den 10 Geboten

Am Sonntag, den 6.4.2014 fand der Gottesdienst der Konfis statt. Im Gottesdienst drehte sich alles um die 10 Gebote. Die Konfis hatten die Kirche und den Altar für diesen Abend besonders dekoriert. An den Wänden konnten die Gottesdienstbesucher die Bilder im Stil von Keith Haring bewundern, die die Konfis an den Konfisamstagen gestaltet haben. Die Konfis präsentierten ihre Bilder im Gottesdienst, verlasen die 10 Gebote und berichteten von ihrer Umfrage, die sie im Rieselfeld zu den 10 Geboten gemacht hatten. Am Ende des Gottesdienstes, der von einer Jazzband begleitet wurde brannten auf dem Altar nicht nur 10 Kerzen für die 10 Gebote, sondern auch für die 10 wichtigsten Lebensregeln der Konfis, die diese im Konfiunterricht forumliert hatten.

SAM 1406SAM 1422SAM 1429SAM 1431