Rückblick auf Ereignisse im Südwesten

Rückblick Südwesten

Vielfältig und bunt ist das Gemeindeleben in der Pfarrgemeinde Südwest!

Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund und ganz verschiedenen Interessen kommen hier zusammen. Sie begegnen sich auf Augenhöhe und feiern miteinander Gottesdienst. Sie tauschen sich über Gott und die Welt aus und teilen Erlebnisse. Sie  entdecken gemeinsam, wie Glaube trägt und Gott Platz in ihrem Leben bekommt. Neugierig geworden? Dann werfen Sie einen Blick auf das Gemeindeleben, was bislang so alles in unserer Pfarrgemeinde passiert ist. Wir haben es hier in Bild und Wort zusammengestellt.

Im Menü links können Sie die Archivbeiträge ›filtern‹.

KinderBibelWoche

zu Beginn
der Sommerferien
Didi und Bonny – die
Kirchenmäuse wollen
ganz viel entdecken!
Und wir wollen singen,
basteln, spielen, beten …
Alle Kinder von 6 bis 13 Jahren sind herzlich
eingeladen in die Dietrich-Bonhoeffer-
Gemeinde, Bugginger Str. 42.
Do, 26. Juli + Fr, 27. Juli + Sa, 28. Juli, immer
10 – 13.30 Uhr (mit kleinem Vesper)
Kostenbeitrag: 8 €, Geschwisterkinder je 4 €
Nähere Infos: Angelika.Buechelin@kbz.
ekiba.de, H.: 0176-47038135
Bitte die Anmeldung bis zum 6. Juli abgeben
im Gemeindebüro Südwest, Markgrafenstr.
18 b oder im Kinder- und Jugendzentrum,
Bugginger Str. 42.

Loslassen und Freigeben


Ökumenischer Gottesdienst mit persönlicher Segnung

Auch das ist Kirche: Menschen, die in Trennung oder Scheidung leben begleiten, trösten und neue Perspektiven aufzeigen.

Deshalb gibt es seit vielen Jahren die Reihe „Loslassen und Freigeben“ gemeinsam verantwortet von der katholischen und evangelischen Kirche in Freiburg.
Auftakt der Reihe ist ein gemeinsamer Gottesdienst, zu dem die evangelischen und katholischen Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen einladen.

Am Sonntag, 28. Oktober 2018, um 17 Uhr in der
Friedenskirche, Hirzbergstr. 1 in 79102 Freiburg

bei einem ökumenischen Wortgottesdienst ist jede und jeder mit den eigenen ganz persönlichen Erfahrungen, Verletzungen und Neuanfängen da.

Das kostet auch Kraft und verlangt Mut. Denn das Ende einer Lebensphase und jeder Neuanfang ist verbunden mit Unsicherheit, mit Ängsten vor dem Unbekannten.

Es fällt schwer, sich von vertrauten Vorstellungen zu lösen und sich dem, was kommen mag, zu öffnen. Deshalb gibt es das Angebot eines persönlichen Segens. Pfarrerin Angela Heidler und Pfarrer Michael Schweiger gestalten den Gottesdienst gemeinsam mit MitarbeiterInnen der Beratungsstellen.
Mit einer Reihe von Veranstaltungen ab Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 besteht die Möglichkeit, für sich neue Orientierung und Perspektiven zu finden, es geht um Familien in neuen Situationen und um Loslassen und Freigeben nach einer Trennung oder Scheidung.
Infos bei www.ehe-familie-freiburg.de und www.evangelisch-in-freiburg.de sowie bei www.katholische-kirche-freiburg.de

Für Rückfragen steht das Büro für Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Verfügung.
Beste Grüße Günter Hammer
Evangelische Kirche in Freiburg | Öffentlichkeitsarbeit

Ein neues Gesicht im Südwesten

IngeGramling

Neben den Pfarrerinnen und Pfarrern sind auch drei Diakoninnen Teil des Hauptamtlichen-Teams der Pfarrgemeinde Südwest: Stefanie Rausch arbeitet seit September 2011 als Geschäftsführerin des Diakonievereins des Predigtbezirks Dietrich Bonhoefferkirche in Weingarten mit einer vollen Stelle; Manuela Fuelle ist seit einem guten Jahr mit 50%-igem Deputat an der Maria-Magdalena-Kirche im Riesefeld angestellt.

Ab 1. Januar 2012 komplettiert Inge Gramling dieses Trio. Sie wird mit halber Stelle für die Predigtbezirke Johanneskirche, Melanchthonkirche und Lukaskirche (!!!) zuständig sein. Frau Gramling hat viel Berufserfahrung. Zwanzig Jahre lang war sie Diakonin an der Christuskirche in der Wiehre. Ihr Arbeitschwerpunkt im Südwesten wird die Arbeit mit und für Familien sein. Im nächsten Lukasbrief wird sie sich selbst ausführlicher vorstellen.

Foto: ©DIE BLENDERIN Fotographie Michaela Haderer

Der Grüne Gockel – Die Zertifizierung ist erfolgt

„Neben dem Zertifikat erhält jede Gemeinde auch eine Plakette mit dem kirchlichen Signet des Grünen Gockels und dem weltlichen Signet des europäischen Öko-Audits EMAS, die im Eingangsbereich angebracht werden kann ...“ – so steht es in der Informationsbroschüre über den Grünen Gockel. Die Pfarrgemeinde Südwest hat am
29. November 2016 die Validierung erreicht. Die Umwelterklärung mit fast hundert
geplanten Umweltmaßnahmen, die in den nächsten vier Jahren umgesetzt werden
sollen, finden Sie hier:

Umwelterklärung - Evang. Pfarrgemeinde Freiburg-Südwest

Wir danken an dieser Stelle herzlich allen im Umweltteam Engagierten – vor allem Inge Bücheler und Benjamin Beck (Umweltbeauftragte). Und natürlich Dr. André Witthöft-Mühlmann, dem Leiter des Büros für Umwelt und Energie der badischen Landeskirche. Die Überreichung der Zertifikate an die Predigtbezirke und die beteiligten Einrichtungen des Diakonievereins Freiburg-Südwest finden im Rahmen eines gemeinsamen Gottesdienstes Südwest (Kantatengottesdienst mit der Johanneskantorei) am 30. April um 10 Uhr in der Johannes-Gemeinde Merzhausen statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen