Soziale Arbeit im Südwesten

Das gute Miteinander aller ist der Pfarrgemeinde Freiburg-Südwest schon immer ein Anliegen. Es gibt einige Gruppen und Kreise die Besuchsdienste organisieren sowie andere Hilfestellungen organisieren für Menschen die diese brauchen. Sie finden dort immer ein offenes Ohr für ihre Belange. Einige ›soziale‹ Angebote finden sie auch unter den Menüpunkten Flüchtlingsarbeit bzw. Senioren.

Wenn sie Lust haben sich in diesem Bereich zu engagieren sind sie selbstverständlich ebenso herzlich willkommen.

Rieselfelder Hilfenetz

„Hinweis

In der Coronazeit entstand der Rieselfelder Hilfenetz. Hier können sich alle melden, die Zeit schenken können für Bildungspatenschaften für Grundschulkinder, Unterstützung beim Einkaufen, ein offene Ohr oder Begleitung zum Impfzentrum. Wer mitwirken möchte oder Unterstützung braucht kann sich melden bei Norman Pankratz (Quartiersarbeit) 0176.32693440 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Sarah Weber & Sarah-Louise Müller 0761.1374311 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! https://kiosk.rieselfeld.org/rieselfelder-hilfenetz-schenken-sie-zeit/

Besuchsdienst [Luk]

„Hinweis

Der Besuchsdienstkreis der Lukaskirche trifft sich am letzten Freitag jedes ungeraden Monats um 9.30 Uhr im Gemeindezentrum Lukas.

Seit Jahrzehnten ist er ein Kernstück des aktiven Evangelischen Gemeindelebens in St.Georgen.

Der Besuchsdienstkreis sorgt mit für den Zusammenhalt der Gemeindemitglieder untereinander, begleitet sie in den Freuden und Sorgen des Alltags, vermittelt Hilfen, durchbricht die Isolation durch Krankheit und Alter, erleichtert aber auch den Zugang zum Gemeindeleben für Außenstehende.

Auskunft zum Besuchsdienstkreis können Ihnen Frau Gertraude Junker und Frau Inge Schubert (445219) geben.

Besuchskreis »Offenes Ohr«

„HinweisMitglieder des Besuchskreis besuchen Menschen aus dem Rieselfeld, die sich über Besuch und ein offenes Ohr freuen.
Wenn Sie besucht werden möchten oder Interesse haben im Offenen Ohr aktiv mitzuwirken, dann melden Sie sich unter 0761 459690. [Info-Flyer]

Besuchsdienst [Mel]

„Hinweis

Während zu den meisten Gruppen der Gemeinde in kirchliche Räume eingeladen und auf die Besucher und Besucherinnen gewartet wird, machen sich die MitarbeiterInnen im Besuchsdienst auf den Weg. Sie greifen die Aufforderung Jesu, hinzugehen auf und suchen die Menschen dort auf, wo sie zuhause sind.

Im eigenen Umfeld fällt es vielen leichter über das, was sie bewegt und ausmacht ins Gespräch zu kommen. Wer keinen direkten oder nur losen Kontakt zur Kirche hat, freut sich mitunter über dieses Zeichen, dass jeder wichtig ist. Die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am Gemeindeleben teilnehmen können, erfahren: Wir gehören zusammen und sind nicht vergessen. Neuzugezogene erleben: Hier werden wir wahrgenommen und begrüßt. Daneben reagieren viele Menschen allerdings auch abweisend - aufgrund schlechter Erfahrungen mit Glaube und Kirche oder aus Furcht vor Vereinnahmung oder Bevormundung. Diese bewusste Distanz wird natürlich geachtet und stehen gelassen. Trotzdem lassen sich die MitarbeiterInnen im Besuchsdienst dadurch nicht entmutigen, immer wieder mit Gemeindegliedern über Lebens- und Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen: Besuchsdienst [Mel]

Besuchsdienst [Joh]

„Hinweis

Für die einzelnen Orte unseres Predigtbezirkes gibt es liebe Menschen, die neu Zugezogene oder die Senioren der Gemeinde zu ihrem Geburtstag besuchen.

Wenn Sie Interesse haben sich ebenfalls zu engagieren, wenden sie sich bitte an die

Leiterin des Besuchsdienstkreise

Frau Maria Arnold

Telefon: 0174-2508941

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf sie und ihre Unterstützung in unserem Team.

Besuchsdienstkreis [DB]

„Hinweis

Mögen Sie interessante Begegnungen?

Der Besuchsdienstkreis besucht unsere Jubilarinnen und Jubilare, die sich über die Begegnungen freuen. Beschenkt und bereichert werden meist beide Seiten, denn es entstehen oft gute Gespräche und wir lernen neue Menschen mit interessanten Biographien kennen. Wenn Sie ein offener Mensch und gerne unterwegs sind, sind Sie bei uns genau richtig. Wir treffen uns alle zwei Monate, um uns über die Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen und die neu anstehenden Geburtstagsbesuche zu verteilen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich bitte einfach im Gemeindebüro Südwest, T.: 0761-45969-0. 

Sozialarbeit [Luk]

„Hinweis

Im Predigtbezirk Lukas ist Frau Andrea Killy für die Soziale Beratung zuständig.
Sie erreichen sie unter Tel.: 492300.
Ausserdem kooperiert die Lukasgemeinde mit der Evangelischen Sozialstation Freiburg e.V.,
erreichbar unter Tel.: 27 13 00.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.