Taizé/Meditation im Südwesten

taize

Zur Ruhe kommen im Alltag, mal durchatmen, sich selbst »(wieder)finden« oder ganz nah bei Gott sein. Was auch immer Sie gerade suchen, die Pfarrgemeinde Freiburg-Südwest hat unterschiedliche Angebote. Manche orientieren sich an der Taizé-Liturgie, andere wählen andere Meditations- oder Andachtsformen.

Meditation [MM]

„Hinweis

Sitzen in der Stille und Meditation in der Kapelle der Maria-Magdalena-Kirche

Jeden Dienstag, Donnerstag 18 – 18.30 Uhr und sonntags 20 – 20.30 Uhr

Zugang: Hintereingang der Kirche von der Willy-Brand-Allee aus.

 

Taizé [Joh]

„Hinweis

Einmal im Monat von 19 bis 19.30 Uhr derzeit in der St. Galluskirche, in der Regel am 4. Mittwoch im Monat.

Wir versammeln uns vor einer Ikone und brennenden Kerzen, sitzen auf Stühlen oder Sitzkissen oder knien auf einem Teppich: Wie in Taizé soll jede und jeder in der Körperhaltung singen und beten können, die ihr oder ihm entspricht.

Zum Taizégebet sind alle Menschen herzlich eingeladen, ob evangelisch oder katholisch, ob christlich oder nicht, ob einheimisch oder fremd, jung oder alt. Erfahrungsgemäß können auch schon Kindergarten- und Grundschulkinder dieses spirituelle Angebot annehmen und die Stille zu Beginn, in der Mitte und am Ende der Andacht mittragen und auf sich wirken lassen.

Weiterlesen: Taizé [Joh]

Atempause [Joh]

„Hinweis

In der Fastenzeit und in der Adventszeit:

„Atem schöpfen", zu sich kommen, sich für Gottes Gegenwart öffnen, sich inspirieren lassen ...

für ca. eine halbe Stunde – mit Liedern, Gedanken-Impulsen und Stille

in diesen besonderen Kirchenjahreszeiten jeden Mittwoch 19 Uhr in der Kirche

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.